Home » Tipps und Tricks

PROFIL

 

 

Tipps und Tricks

Setz dich gegen Mobbing-/Gewalt- und Hassvideos zur Wehr! - KW 17/17

Du hast es bestimmt auch gehört oder gesehen: In den vergangenen Tagen und Wochen hat es ganz viele Meldungen und Berichte über Videos gegeben, die in sozialen Netzwerken geteilt wurden und die ganz schreckliche Dinge zum Inhalt haben. Da werden Leute verprügelt, gemobbt und auch noch viel schlimmere Dinge sind zu sehen. Diese Videos werden von zehntausenden Nutzern angesehen und geteilt – sie verbreiten sich damit in kürzester Zeit.

 

Hast du auch schon einmal ein Gewalt-, Hass- oder Mobbing-Video gesehen? Bist du sogar selbst betroffen und bist in dem Video zu sehen? Dann solltest du dich auf jeden Fall zur Wehr setzen und deine Sorgen nicht „in dich hineinfressen“.

Wenn du selbst gemobbt wirst, dann ist es am besten, zuerst mit einer Person deines Vertrauens zu sprechen. Das können natürlich deine Eltern, aber auch ein Freund oder eine Freundin sein. Ganz wichtig: Fertige Screenshots an oder lade das Video herunter, damit du das Mobbing beweisen kannst.

 

Besonders schlimm sind auch Gewaltvideos. Hast du so einen Clip gesehen und er beschäftigt dich ganz sehr?  Dann sprich am besten einer vertrauten Person darüber.

 

Gegen Mobbing-, Gewalt- und Hassvideos kannst du dich übrigens auch aktiv zur Wehr setzen. Als erstes solltest du das Video beim jeweiligen Seitenbetreiber melden und ihn zum Löschen auffordern. Alle sozialen Netzwerke und viele grössere Internetseiten haben dazu entsprechende Melde-Buttons und Formulare. Findest du die nicht, dann wende dich –am besten gemeinsam mit deinen Eltern- direkt an den Seitenbetreiber oder den Inhaber der Webseite. Die (E-Mail-)Adresse findest du im Impressum.

 

Darüber hinaus kannst du in vielen sozialen Netzwerken die entsprechenden Nutzer blockieren. Damit bekommst du keine Nachrichten mehr von ihnen und siehst in den meisten Fällen auch keine Postings mehr von dem jeweiligen Nutzer.

 

Bei den Inhalten von einem Hass-, Gewalt- und auch bei einem Mobbing-Video kann es sich übrigens um Straftaten handeln. Ist das der Fall, dann kannst du bei der Polizei eine Anzeige erstatten. Bist du darüber hinaus selbst betroffen, dann solltest du das sogar tun.

 

In allen Fällen solltest du aber mit einer Person deines Vertrauens sprechen. Denn gemeinsam lassen sich alle Situationen besser lösen als allein.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

http://netla.ch/de/tipps-und-tricks/chat/detail/artikel/2016/aug/mal-ehrlich-wirst-du-oft-im-internet-oder-via-handy-beleidigt-kw-3416.html

https://www.n-joy.de/multimedia/Gewalt-Videos-im-Netz-So-reagiert-ihr-richtig

 

 

Kat: Surfen, Chat

Tipp der Woche

Setz dich gegen Mobbing-/Gewalt- und Hassvideos zur Wehr! - KW 17/17

Du hast es bestimmt auch gehört oder gesehen: In den vergangenen Tagen und Wochen hat es ganz viele...

Kat: Surfen, Chat

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved