Tipps und Tricks

 

 

 

 

APPS & FACEBOOK


Schnüffel-Apps im Google Play-Store entdeckt - KW 34/17

Kategorie: Apps, Facebook

Spezialisten einer amerikanischen Sicherheitsfirma haben über 1000 Android-Apps entdeckt, die mit einer Spyware verseucht sind und von denen drei auch im Google Play Store verfügbar waren. Diese drei Schnüffel-Apps waren als Messenger getarnt und konnten den Angaben zufolge heimlich Fotos aufnehmen, Gespräche mitschneiden, Telefonate führen, SMS versenden oder Kontaktlisten kopieren.

 

Dabei gingen die Programmierer echt clever vor: Nach dem ersten Start der App löscht sie ihr Start-Icon, um sich vor dem Handybesitzer zu verbergen und verbindet sich anschliessend via Internet mit einem anderen Computer, um weitere Software bzw. Softwareteile herunterzuladen.

 

Wenn du in den letzten Wochen die Apps „Soniac“, „Hulk Messenger“ oder „Troy Chat“ aus dem Google Play Store heruntergeladen hast, dann solltest du dein Smartphone ganz schnell mit einer Antiviren-App prüfen. Dies solltest du auch tun, wenn du Apps aus einer anderen Quelle, also nicht aus dem App-Store, heruntergeladen und installiert hast. Hier ist die Gefahr immer besonders gross, dass die Apps „ungebetene Gäste“ im Gepäck haben und du dein Smartphone unbemerkt mit schädlichen Programmen infizierst.

 

Die betroffenen Apps wurden mittlerweile aus dem Play Store entfernt.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

https://blog.lookout.com/sonicspy-spyware-threat-technical-research

https://www.heise.de/security/meldung/Boesartige-Messaging-Apps-fuer-Android-3798901.html

http://www.zdnet.de/88307723/hacker-ueberfluten-android-app-stores-mit-spyware-apps/


Tipp der Woche

YouTube Kids – Videos speziell für Kinder - KW 38/17

Gerade Eltern kennen das Problem: Die Kinder stöbern auf YouTube nach coolen Videos und bekommen da...

Kat: Apps, Facebook

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved