Tipps und Tricks

 

 

 

 

APPS & FACEBOOK


Facebook Gesichtserkennung: Schon gesehen? - KW 21/18

Kategorie: Apps, Facebook

Facebook hat in den vergangenen Tagen angefangen, die Gesichtserkennung wieder einzuführen. Genau – wieder! Denn diese Funktion gab es vor einigen Jahren schon einmal. Sie wurde allerdings wegen grosser Proteste wieder entfernt. Nun wird die Gesichtserkennung quasi wiederbelebt.

 

Dabei wird nicht permanent dein Gesicht gefilmt – keine Angst. Es geht bei dieser Funktion um das Erkennen von Gesichtern auf hochgeladenen Fotos. An sich ist das eine tolle Sache. Lädst du zum Beispiel ein Foto hoch, musst du nicht mehr alle deine Freunde, die darauf abgebildet sind, aus der Freundesliste heraussuchen und einzeln markieren. Ist die Gesichtserkennung aktiviert, übernimmt Facebook diese Arbeit und schlägt dir vor, wer auf diesem Foto abgebildet sein könnte.

Bei der Gesichtserkennung analysiert Facebook Gesichter in Fotos aus dem eigenen Profil der Personen oder auf denen sie bereits markiert sind und „merkt“ sich markante Punkte im Gesicht. Daraus wird eine Art „Zahlencode“ erstellt, den Facebook „Template“ nennt.

Wird ein Foto neu bei Facebook hochgeladen, wird geschaut, ob das Gesicht darauf  mit diesem Template oder Zahlencode übereinstimmt. So lässt sich herausfinden, wer auf diesem Foto zu sehen ist. Darüber hinaus kann so auch kontrolliert werden, ob andere Personen Fotos veröffentlichen, auf denen man selbst zu sehen ist.

 

An sich nicht schlecht, oder? Der Nachteil ist allerdings, dass Facebook die Merkmale unserer Gesichter in digitaler Form abspeichert. Keiner weiss, was mit diesen Daten irgendwann einmal passiert. Eine gruselige Vorstellung, oder?

 

Wenn du prüfen möchtest, ob die Gesichtserkennung in deinem Account aktiviert ist, dann klickst du im Webbrowser einfach auf „Einstellungen“ und anschliessend auf „Gesichtserkennung“. Möchtest du nicht, dass die Gesichtserkennung aktiviert ist, dann solltest du die Frage „Möchtest du zulassen, dass Facebook dich auf Fotos und in Videos erkennt?“ mit „nein“ beantworten.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy/face-recognition

https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/digitale-welt/gesichtserkennung-bei-facebook-das-sollten-nutzer-wissen-23818

https://www.pcwelt.de/a/alle-infos-zur-facebook-gesichtserkennung,3450512


Tipp der Woche

Gefakte Markenartikel aus dem Internet - KW 22/18

Ist dir das auch schon mal passiert: Du findest auf einer Internetseite deine Traumschuhe, das...

Kat: Surfen

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved