Tipps und Tricks

 

 

 

 

PROFIL


Zweistufige Bestätigung für sichere Accounts - KW 17/15

Kategorie: Profile

Du hast bestimmt auch schon einmal Meldungen gehört, dass Hacker die Zugangsdaten von Internetseiten geklaut haben. Auch hier bei netla haben wir schon mehrfach darüber berichtet. Wenn du denkst, dass dein E-Mail-, Facebook-, Twitter- oder ein anderer Account gehackt wurde, dann solltest du als erstes ein neues und vor allem sicheres Passwort vergeben. Doch das hilft leider nicht immer. Ist auf deinem Computer zum Beispiel ein Virus oder Trojaner installiert, dann kann der -unbemerkt- auch das neue Passwort wieder ausspionieren und an fremde Personen weiterleiten.

Um das zu umgehen, gibt es die zweistufige Bestätigung oder auch 2-Faktor-Authentifizierung genannt. Die kann man meist direkt in den Account-Einstellungen aktivieren und sie funktioniert folgendermassen: als erstes gibst du ganz normal deinen Benutzernamen und dein Passwort ein. Das ist die erste Stufe. Anschliessend bekommst du z.B. per E-Mail oder per SMS ein Passwort oder eine PIN zugeschickt, die du eingeben musst. Das ist der zweite Schritt. Erst dann hast du Zugang zur jeweiligen Webseite. Je nach Anbieter gibt es auch Apps oder etwa kleine Geräte, die aussehen wie ein USB-Stick, mit denen man die PIN oder das Passwort erstellen kann. Du merkst sicher schon, warum diese Methode so sicher ist, oder? Selbst wenn eine fremde Person deinen Benutzernamen und dein Passwort hat, kann sie noch nicht auf deinen Account zugreifen. Diese Person müsste nämlich auch noch das Passwort oder die PIN, die du per E-Mail oder per SMS bekommen hast, abfangen.

Einen hundertprozentigen Schutz gibt es zwar auch hier nicht, mit dieser Methode machst du es Hackern und Datendieben aber extrem schwer. Viele Social-Media-Anbieter, wie zum Beispiel Facebook, Google+, Twitter,  aber auch zahlreiche E-Mail-Anbieter bieten diese zweistufige Bestätigung an. Wenn du die Möglichkeit hast, diese Methode zu nutzen, dann solltest du das auf jeden Fall tun. Bei der Einrichtung helfen dir deine Eltern sicher gern.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

http://www.giga.de/extra/sicherheit/tipps/zwei-faktor-authentifizierung-aktivieren-so-geht-s/

 

http://t3n.de/news/zwei-faktor-authentifizierung-google-facebook-dropbox-paypal-twitter-531483/

 

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Wichtige_Dienste_per_Zwei-Faktor-Authentifizierung_schuetzen-Sicherheit-8679969.html


Tipp der Woche

YouTube Kids – Videos speziell für Kinder - KW 38/17

Gerade Eltern kennen das Problem: Die Kinder stöbern auf YouTube nach coolen Videos und bekommen da...

Kat: Apps, Facebook

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved