Tipps und Tricks

 

 

 

 

PROFIL


Daten von einer Milliarde Yahoo-Konten geklaut - KW 52/16

Kategorie: Profile

Es ist der wohl größte Datendiebstahl, der je bekannt geworden ist: Hacker haben beim Online-Konzern Yahoo über eine Milliarde Nutzerkonten geknackt. Dabei sind persönliche Nutzerdaten, wie E-Mail-Adressen, Namen, Telefonnummern, Geburtstage und wohl auch die zum Teil unverschlüsselten Sicherheitsfragen, samt der passenden Antworten in fremde Hände geraten.

 

All das soll bereits im August 2013 passiert sein. In dieser Zeit sollte eigentlich jeder sein Passwort mehrfach geändert haben. Doch was ist mit den Sicherheitsfragen und –antworten? Die sind für Datendiebe nämlich auch mächtig interessant! Wenn man sein Kennwort vergisst, kann man bei vielen Online-Diensten mit so einer Sicherheitsfrage und der passenden Antwort schnell ein neues Passwort vergeben und erhält so Zugang zum Account. Und genau das ist das Problem! Ganz viele Internetnutzer haben nämlich überall dieselbe Sicherheitsfrage mit derselben Antwort angegeben. So ist es ein Leichtes, auch andere Accounts der betroffenen Personen, etwa bei Online-Shops oder in sozialen Netzwerken zu knacken.

 

Auch wenn du kein Konto bei Yahoo hast, kannst du diesen Hacker-Angriff zum Anlass nehmen, mal wieder deine Passwörter und auch gleich deine Sicherheitsfragen und –antworten zu ändern.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Yahoo-muss-erneut-Massenhack-beichten-Eine-Milliarde-Opfer-3570674.html

www.netla.ch/de/tipps-und-tricks/detail/artikel/2012/nov/wie-baut-man-eselsbruecken-fuer-passwoerter.html


Tipp der Woche

WannaCry hält die Welt in Atem – Was ist eigentlich Ransomware? - KW 21/17

Du hast es bestimmt auch in den Nachrichten gehört oder im Internet gelesen: In den vergangenen...

Kat: Profile, Surfen

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved