Tipps und Tricks

 

 

 

 

SURFEN


Datenvolumen und Kosten sparen mit Offline-Karten - KW 19/17

Kategorie: Surfen

Datenvolumen und Kosten sparen mit Offline-Karten - KW 19/17

Kategorie: Surfen

 

Das Handy als Navigationsgerät zu nutzen, ist mittlerweile ja überhaupt kein Problem mehr. Schwierig wird das allerdings, wenn das mobile Datenvolumen chronisch aufgebraucht ist, man sich im Ausland befindet und der mobile Internetzugang dadurch extrem teuer werden kann oder es überhaupt keinen Zugriff auf das Internet gibt. Denn im Normalfall werden für die Navigation neben den GPS-Daten auch Informationen aus dem Internet benötigt.

 

Wenn du Datenvolumen sparen möchtest oder im Ausland unterwegs bist, dann kannst du dir bei einigen Anbietern auch Offline-Karten für bestimmte Bereiche, Regionen oder zum Teil auch ganze Länder herunterladen. Diese werden dann auf der SD-Karte oder im Telefonspeicher abgelegt und es ist kein Internetzugriff mehr erforderlich.

 

Diese Offline-Navigation funktioniert zum Beispiel auch bei dem auf vielen Smartphones installierten Google Maps. Hier suchst du einfach nach einem Ort, wie zum Beispiel „Luzern“. Dann klickst du im Menü auf „Offlinekarten“ und anschliessend auf „Bereich auswählen“. Jetzt kannst du genau festlegen, für welche Region die Karten offline gespeichert werden sollen. Jetzt wählst du nur noch „Herunterladen“ aus und schon ist alles erledigt.

 

Standardmässig werden alle Kartendaten auf dem internen Gerätespeicher abgelegt. Das kannst du ändern, indem du im Bereich „Offlinekarten“ das Menü öffnest. Dort findest du den Punkt „Speichereinstellungen“, wo du den Speicherort von Gerät auf SD-Karte umstellen kannst.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

https://support.google.com/maps/answer/6291838

 

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Offline-Navigation-mit-Google-Maps-und-Co-9947267.html


Tipp der Woche

Fake-Version von WhatsApp im Play-Store entdeckt! - KW 46/17

In den vergangenen Wochen und Monaten hat WhatsApp ja jede Menge Updates und Neuerungen für den...

Kat: Apps, Facebook

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved