Tipps und Tricks

 

 

 

 

SURFEN


Tell me! - Anonyme Nachrichten mit Tellonym - KW 05/18

Kategorie: Chat, Surfen

Bist du beim Surfen im Internet oder beim Klicken durch Apps auch schon einmal auf den Hinweis "Tell me!" oder "Hey, lass mir doch einen Tell da!" gestossen?

Dahinter verbirgt sich eine Plattform, mit der es ganz einfach ist, Nachrichten, Meinungen oder Hinweise an eine bestimmte Person zu versenden. Das ist eine tolle Sache, wenn es zum Beispiel darum geht, von Freunden oder Klassenkameraden eine Rückmeldung zur letzten Party zu erhalten oder gemeinsam ein Geburtstagsgeschenk zu finden.

Und das ist sogar ganz einfach: Nach der Anmeldung auf der Plattform erhält man einen Link. Dieser kann dann bei WhatsApp, Facebook, Instagram, Twitter oder auf anderen Wegen verschickt oder z.B im Status- oder Beschreibungsfeld eingefügt werden. Wird der Link dann z.B. von einem Freund angeklickt, hat er die Möglichkeit, Nachrichten an den jeweiligen Nutzer zu schicken. Ohne Anmeldung und ohne Angabe persönlicher Daten. Ganz einfach, oder? Die Tells sind anfangs nur für den Empfänger sichtbar. Antwortet der jedoch darauf, werden sie auf seinem öffentlichen Profil angezeigt. Jeder, der den Link kennt, kann sie also lesen.

Hinzu kommt: Auch völlig fremde Personen können Nachrichten an einen Tellonym-Nutzer senden. Die Gefahr ist also gross, dass neben netten Nachrichten auch Beleidigungen, Drohungen oder andere Dinge verschickt werden.

Völlig anonym ist man dann allerdings doch nicht: Um Missbrauch und Straftaten vorzubeugen, werden die IP-Adressen der Absender gespeichert. Wenn du von einzelnen Personen genervt wirst, ist es in den Tellonym-Einstellungen möglich, Absender zu sperren bzw. einzustellen, dass du nur von registrierten Tellonym-Nutzern Nachrichten bekommst.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

http://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/zwischen-lobeshymnen-und-cybermobbing-bewertungsplattformen-im-netz/#s|tellonym

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/tellonym-app-ich-finde-dein-gesicht-nicht-huebsch-a-1145847.html


Tipp der Woche

Tell me! - Anonyme Nachrichten mit Tellonym - KW 05/18

Bist du beim Surfen im Internet oder beim Klicken durch Apps auch schon einmal auf den Hinweis...

Kat: Chat, Surfen

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved