Tipps und Tricks

 

 

 

 

SURFEN


Facebook, WhatsApp & Co. im Urlaub - das kann richtig teuer werden! - KW 26/15

Kategorie: Facebook, Apps, Surfen

Es ist nicht mehr lange hin, dann beginnt wieder die Urlaubssaison. Wohin fährst du in den Urlaub? Ins Ausland? Dann solltest du am besten die mobile Internetverbindung bei deinem Handy oder Tablet komplett ausschalten, wenn du in dem anderen Land bist. Denn: ist man im Ausland, muss man ganz oft für die Nutzung des fremden Mobilfunknetzes eine extra Gebühr bezahlen - Roaming nennt man das. Und diese Gebühren können -je nach Land- mächtig teuer sein. Egal, ob du eine Flatrate hast oder nicht. Wenn du zu Hause für die Übertragung eines Fotos per WhatsApp oder Facebook mit einer Datenflatrate meistens gar nichts bezahlen musst, können im Ausland für ein einziges 4 MB grosses Foto schnell 2-3 CHF anfallen. Ganz schön teuer, oder?

Es nutzt übrigens auch nichts, wenn du sagst: "Ok, dann surfe ich eben nicht, sondern lasse das mobile Internet nur angeschaltet, um zum Beispiel WhatsApp-Nachrichten zu empfangen". Denn: auch beim Empfang von Nachrichten werden Daten übertragen, was dann auch Geld kostet. Noch viel gemeiner, weil du davon meist gar nichts mitbekommst, sind bei Smartphones und Tablets allerdings die vielen kleinen Systemprogramme. Meistens völlig unbemerkt rufen die zum Beispiel das aktuelle Wetter ab, schauen im Internet nach Updates oder gleichen deinen Standort ab und suchen im Netz nach besonderen Dingen in deiner Nähe. Du ahnst es sicher schon: dafür fallen im Ausland meistens Gebühren an - ohne, dass du überhaupt etwas dafür kannst.

Darum unser Tipp: schalte im Ausland am besten das mobile Internet komplett aus und nutze das WLAN im Hotel oder Cafe. Da kannst du dir sicher sein, dass keine zusätzlichen Kosten anfallen. Ausserdem kannst du dann sogar kostenlos via WhatsApp oder dem Facebook-Messenger mit deinen Freunden telefonieren und chatten. Bei der Einrichtung helfen dir sicher deine Eltern.

 

Weitere Informationen zu dem Thema findest du hier:

 

http://www.srf.ch/konsum/themen/multimedia/vergleich-roaming-tarife-so-wird-das-handy-nicht-zur-kostenfalle

 

http://www.stern.de/reise/ratgeber-urlaub/kostenfalle-daten-roaming-im-ausland-surfen---so-geht-s-3419516.html

 

www.connect.de/ratgeber/smartphone-urlaub-ausland-roaming-gebuehren-telefonieren-surfen-angebote-bundles-tarife-3099705.html


Tipp der Woche

Gefakte Markenartikel aus dem Internet - KW 22/18

Ist dir das auch schon mal passiert: Du findest auf einer Internetseite deine Traumschuhe, das...

Kat: Surfen

Testimonial

Ich unterstütze Netla, weil ich es für vordringlich halte, dass die heranwachsende Generation mit den Möglichkeiten und Gefahren einer digitalisierten Welt möglichst früh vertraut gemacht werden muss. Die informationelle Selbstbestimmung setzt informierte Bürger voraus.
Hanspeter Thür, ehem. Eid­ge­nös­sisch­er Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter

Video

NetLa Game App

Hol´dir das NetLa App hier auf dein Smartphone für Apple oder Android

Bestellungen

Das „NetLa-Quiz“ als Kartenspiel

Das „NetLA-Quiz“ als Kartenspiel gibt es ab sofort in der 2. Auflage mit vielen neuen Fragen und Antworten. 36 Spielkarten im Taschenformat gegen eine Schutzgebühr von 5 Franken.

Zum Bestellformular

Finde uns auf Facebook

Eine Kampagne des Rates für Persönlichkeitsschutz und des Eidg. Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragen.

© NetLa, all Rights Reserved